Additive building solutions up to 500°C (printing) or up to 650°C (stress-free-annealing)
 

Über pL ADDITIVE

pL ADDITIVE ist eine Division von pL LEHMANN. Mit über 50 Jahren Erfahrung in der zerspanenden Fertigung und als Hersteller von CNC-Drehtischen seit über 40 Jahren sind uns die Anforderungen industrieller Fertigung gut bekannt. Inspiriert von der Tatsache, dass viele per SLM-Technik hergestellte Werkstücke nachbearbeitet werden müssen für Passflächen, Gewinde, Oberflächen oder sonstige Präzisionskonturen, zeigte sich Bedarf für ein Nullpunktspannsystem. Diese Synergie soll es dem Anwender ermöglichen, die 3D-gedruckten Werkstücke nicht nur herzustellen, sondern auch effizient und präzise sowie prozesssicher nach- und fertigbearbeiten zu können. Hier fokussieren wir uns vor allem auf folgende Nachbearbeitungsverfahren:

  • Messen, prüfen
  • Röntgen
  • Wärmebehandlung bis 650 °C
  • Alle zerspanenden Fertigungstechnologien wie Drehen, Fräsen, Bohren, Schleifen, Erodieren, Wasserstrahlen
  • Hirtisieren (Hirtenberger, AT), eine elektrolytische Oberflächenbehandlungsmethode und Stützstruktur-Entfernung

Zusammen mit einem namhaften Hersteller wurde die Entwicklung für ein passendes Nullpunkt-Positionier -und -spannsystem gestartet. Es zeigte sich bald, dass es rund um den Bauraum selbst (Bauschacht, Bauplattform) noch ungelöste Herausforderungen gibt, womit die Hersteller und Anwender zu kämpfen haben. In diesem spezifischen Umfeld haben wir uns zum Ziel gesetzt, für Maschinenhersteller wie Anwender ein kompetenter Partner zu sein.

pL LEHMANN ist eine mittelständische Unternehmung und seit über 40 Jahren auf Drehtische spezialisiert:

  • 1960  Gründung – Lohnfertigung
  • 1973  Umwandlung in AG
  • 1974  Vorstellung der ersten NC-gesteuerten Drehtische HUST
  • 1980  Neubau Fabrikationshalle
  • 1986  Entwicklung Serie 400
  • 1988  Eintritt 2. Generation in Geschäftsführung
  • 1997  Neubau Montagehalle
  • 2000  Entwicklung Serie 800 (Direct Drive bis 10'000 min-1)
  • 2002  Firmenübernahme 2. Generation
  • 2003  Entwicklung Serie 700 (Direct Drive bis 800 min-1)
  • 2008  Anbau Bürogebäude
  • 2010  Entwicklung Serie 500
  • 2011  Beginn der Internationalisierung / Lean Production
  • 2013  Entwicklung Highspeed-Version der Serie 500
  • 2016  Erweiterungsbau Fabrikation
  • 2017  Vorstellung Baureihe 600 – die Einbau-Alternative für den OEM und Entwicklungsstart AM-LOCK
  • 2019  Vorstellung Serie 900 DD bis 5'450 min-1 und Markteinführung AM-LOCK sowie Entwicklung und Vorstellung des Bauschachtkonzeptes AM-SHAFT

Heute ist pL LEHMANN als weiterhin inhabergeführtes Familienunternehmen in über 20 Ländern präsent.

Das Unternehmen ist typisch schweizerischen Werten verpflichtet

+ Produktqualität
+ hochstehende Technik
+ Innovation und Flexibilität
+ Langfristige, solide Geschäfts­politik


AM-LOCK für die wirtschaftliche Fertigung:  langjährige Erfahrung in verschiedenen Branchen und  guten Beziehungen zu den Maschinenherstellern



Breite Erfahrung mit CNC-Drehtischen




Additive-fähiges Nullpunkt- und Positioniersystem AM-LOCK, passend auf z.B.